Aktuelles

EINREICHUNGSFRIST für den Wettbewerb „Digitalisierung im Recht“ verlängert!

Die Frist zur Einreichung für den Wettberwerb „Digitalisierung im Recht“ wurde verlängert! Ab sofort kannst Du noch bis zum 30. November 2021, 23:59 Uhr Deine Arbeit bei der BRZ einreichen. 

Alle weiteren Infos zum Wettbewerb gibt es hier. Alle allgemeinen Infos zur Veröffentlichung in der BRZ findest Du hier.

Bitte sende uns Deine Einsendung per E-Mail an wettbewerb@berlinerrechtszeitschrift.de.

Wir freuen uns auf Deinen Beitrag!

Dein BRZ-Team

Einreichungsfrist für die BRZ 1/2022 verlängert!

Die Frist zur Einreichung für die BRZ 1/2022 wurde verlängert! Ab sofort kannst Du noch bis zum 30. November 2021, 23:59 Uhr Deine Arbeit bei der BRZ einreichen. 

Jedes Semester werden in einer neuen Ausgabe der Berliner Rechtszeitschrift gute bis sehr gute (≥13 Punkte) Seminar-, Studien- und Abschlussarbeiten von Studierenden veröffentlicht. Grundsätzlich sind aber auch andere Beiträge aus allen Gebieten der Rechtswissenschaft auf Deutsch oder Englisch willkommen.

Alle allgemeinen Infos zur Veröffentlichung findest Du hier.

Bitte sende uns Deine Arbeit per E-Mail an redaktion@berlinerrechtszeitschrift.de.

Wir freuen uns auf Deinen Beitrag!

Dein BRZ-Team

BRZ Infoabend Wintersemester 2021

Du studierst Jura und willst über Deinen Tellerrand schauen? Dann engagier dich bei der BRZ! Am 28.10.21 um 18 Uhr kannst Du das BRZ-Team beim Infoabend in lockerer Runde live und in Farbe kennenlernen. Kaffee und Tee stellen wir. Wir freuen uns schon sehr darauf, Euch endlich wieder in Präsenz (2G) kennenzulernen und treffen uns in R3302 am Fachbereich Rechtswissenschaft. Komm vorbei!

Die BRZ ist eine studentisch geführte juristische Fachzeitschrift. Wir sind auf der Suche nach motivierten Studierenden aus allen Semestern, die Spaß am Layouten, Design, Redigieren, Organisieren, Teamwork und vieles mehr haben! Für jeden und jede ist etwas dabei. Auch schon im ersten Semester bist du bei uns willkommen. Wenn Du mitmachen willst, sprich uns am Infoabend an oder schreib uns einfach unter bewerbung@berlinerrechtszeitschrift.de mit einem kurzen Motivationsschreiben und dem Ressort, das Dich interessier. Mehr Infos zur Redaktion findest Du hier.

Wir freuen uns auf Euch! Euer BRZ-Team ??

Die BRZ bei der Erstiwoche 2021

Heute hat die Erstiwoche 2021 angefangen und natürlich ist auch die BRZ dabei! Alle Infos zur Beteiligung der BRZ bei der Erstiwoche findet ihr hier!

Wir freuen uns auf Euch!

Jetzt in der BRZ 1/2022 veröffentlichen!

Jedes Semester werden in einer neuen Ausgabe der Berliner Rechtszeitschrift gute bis sehr gute (≥13 Punkte) Seminar-, Studien- und Abschlussarbeiten von Studierenden veröffentlicht. Grundsätzlich sind aber auch andere Beiträge aus allen Gebieten der Rechtswissenschaft auf Deutsch oder Englisch willkommen.

Für die kommende, fünfte Ausgabe werden wieder Beiträge gesucht! Mit der BRZ hat jede/r Studierende die Chance, ihre/seine Arbeit in einer Fachzeitschrift abgedruckt zu sehen und zum rechtswissenschaftlichen Diskurs beizutragen. Dafür musst Du selbstverständlich kein Mitglied der BRZ sein. Alle Ausgaben der BRZ sind online veröffentlicht, die aktuelle Ausgabe findest Du hier.

Einsendeschluss ist der 30. November 2021, 23:59 Uhr

Bis dahin kannst Du uns Deine Arbeit, die vorher noch an unsere Schriftordnung anzupassen ist, per E-Mail an redaktion@berlinerrechtszeitschrift.de zusenden. Über diese Adresse sind wir natürlich auch für alle Fragen erreichbar. Weitere Hinweise zur Veröffentlichung findest du hier.

Das Team der BRZ freut sich schon auf die Zusammenarbeit mit Dir und wünscht noch eine angenehme, gesunde Zeit!

Wettbewerb: „Digitalisierung im Recht“

Die BRZ wird in Kooperation mit Hausfeld einen Schreibwettbewerb zum Thema „Digitalisierung im Recht“ veranstalten.

Wir laden alle Interessierten herzlich ein, durch Einsendungen in deutscher oder englischer Sprache daran mitzuwirken. Eine Jury, bestehend aus Professoren des Fachbereichs Rechtswissenschaft der Freien Universität Berlin, Vertretern der stiftenden Kanzlei Hausfeld und der Schriftleitung der BRZ, wird die eingereichten Beiträge in einem anonymen peer-Review-Verfahren prüfen. Anschließend werden die Autoren der drei besten Aufsätze als Preisträger bei einer Siegerehrung gekürt. Sofern es das Infektionsgeschehen und die öffentlich-rechtlichen Bestimmungen zulassen, soll dies in Präsenz stattfinden. Der erste Platz ist mit 300 Euro, der zweite Platz mit 150 Euro und der dritte Platz mit 50 Euro Preisgeld dotiert. Außerdem besteht die Möglichkeit eines Praktikums bei der stiftenden Kanzlei. Der Gewinnerbeitrag wird in der BRZ 1/2022 abgedruckt.

Bis zum 30.11.2021 könnt Ihr Eure Abhandlung in anonymisierter Form an wettbewerb@berlinerrechtszeitschrift.de senden. Den ausführlichen Call for Papers finden Sie hier. Bitte beachten Sie dabei die allgemeinen Einreichungsformalitäten unter „Hinweise für Veröffentlichende“.

Wir freuen uns auf Eure Einreichungen!

Euer BRZ-Team

Einsendefrist für die BRZ 2/2021 verlängert

Die Frist zur Einreichung für die BRZ 2/2021 wurde verlängert! Ab sofort kannst Du noch bis zum 30. Juni 2021, 23:59 Uhr Deine Arbeit bei der BRZ einreichen. 

Jedes Semester werden in einer neuen Ausgabe der Berliner Rechtszeitschrift gute bis sehr gute (≥13 Punkte) Seminar-, Studien- und Abschlussarbeiten von Studierenden veröffentlicht. Grundsätzlich sind aber auch andere Beiträge aus allen Gebieten der Rechtswissenschaft auf Deutsch oder Englisch willkommen.

Alle allgemeinen Infos zur Veröffentlichung findest Du hier, den Call for Papers als PDF-Dokument hier.

Hinweis für Studienabschlussarbeiten im aktuellen Durchgang: wenn eine Anpassung an die Schriftordnung aufgrund der zeitlichen Gegebenheiten des laufenden Prüfungsvorgangs nicht mehr möglich sein sollte, Du aber trotzdem gerne bei uns veröffentlichen möchtest, wende Dich hierzu an die Schriftleitung und wir finden gemeinsam eine Lösung. Die Verteidigung muss noch nicht erfolgt sein.

Bitte sende uns Deine Arbeit per E-Mail an redaktion@berlinerrechtszeitschrift.de.

Wir freuen uns auf Deinen Beitrag!

Dein BRZ-Team

Jetzt In der BRZ 2/2021 veröffentlichen!

Jedes Semester werden in einer neuen Ausgabe der Berliner Rechtszeitschrift gute bis sehr gute (≥13 Punkte) Seminar-, Studien- und Abschlussarbeiten von Studierenden veröffentlicht. Grundsätzlich sind aber auch andere Beiträge aus allen Gebieten der Rechtswissenschaft auf Deutsch oder Englisch willkommen.

Für die kommende, vierte Ausgabe werden wieder Beiträge gesucht! Mit der BRZ hat jede/r Studierende die Chance, ihre/seine Arbeit in einer Fachzeitschrift abgedruckt zu sehen und zum rechtswissenschaftlichen Diskurs beizutragen. Dafür musst Du selbstverständlich kein Mitglied der BRZ sein. Alle Ausgaben der BRZ sind online veröffentlicht, die aktuelle Ausgabe findest Du hier.

Einsendeschluss ist der 30. Juni 2021, 23:59 Uhr

Bis dahin kannst Du uns Deine Arbeit, die vorher noch an unsere Schriftordnung anzupassen ist (mehr Informationen hier), per E-Mail an redaktion@berlinerrechtszeitschrift.de zusenden. Über diese Adresse sind wir natürlich auch für alle Fragen erreichbar. Weitere Hinweise zur Veröffentlichung findest du hier, den Veröffentlichungsaufruf zum Download hier.

Das Team der BRZ freut sich schon auf die Zusammenarbeit mit Dir und wünscht noch eine angenehme, gesunde Zeit!

BRZ 1/2021 ERSCHIENEN!

Gestern Abend erschien die BRZ 1/2021 sowohl im Print als auch zum kostenlosen Online-Abruf hier auf der Website. Sie enthält einen Beitrag aus der Lehre von einem Mitglied des Wissenschaftlichen Beirats der BRZ sowie vier Beiträge von Studierenden aus der gesamten Rechtswissenschaft.

Wir möchten an dieser Stelle allen Personen danken, die dies möglich gemacht haben, zuvorderst den Veröffentlichenden, dem Wissenschaftlichen Beirat und unseren Kooperationspartnern! Wir wissen die Unterstützung und das Vertrauen wirklich sehr zu schätzen! 

Aufgrund der aktuellen Lage fand unsere Release Party online statt. Wir danken allen Anwesenden, die mit uns im virtuellen Wege gefeiert haben!

Und nun wollen wir nicht länger aufhalten, ihr könnt jetzt die BRZ 1/2021 unter Aktuelle Ausgabe lesen.

Wir wünschen eine gute Lektüre und bleibt gesund!
Euer BRZ-Team

Wahl des Vereinsvorstands 2021/22

Die BRZ hat diese Woche auf der Mitgliederversammlung ihren neuen Vorstand für das Geschäftsjahr 2021 gewählt.

Wir danken den ehemaligen Vorstandsmitgliedern Jan Rinklake, Maarten van der Werf, Leah Gölz, Lukas Böffel und Ida Herbold für ihre gute Arbeit im letzten Jahr! Insbesondere danken wir Jan für sein besonders großes Engagement und seinen Einsatz!

Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit mit den neuen Vorstandsmitgliedern: Rebecca Apel, Julian Westphal, Ida Herbold, Jan Rinklake und Lukas Böffel.

Euer BRZ-Team ??